r.suchanesri-de-esridist

Web AppBuilder App mit anderer Web Map starten

Blog Post created by r.suchanesri-de-esridist Employee on May 18, 2018

Erstellt man mit dem Web AppBuilder eine Web-App, so wird die dabei konfigurierte Web Map fest mit der App verdratet. In manchen Anwendungsfällen möchte man aber eventuell eine Web-App auch mit unterschiedlichen Web Maps verwenden können.
Dies ist mit dem Web AppBuilder relativ einfach realisierbar, indem man die ID der gewünschten Web Map als URL-Parameter beim Aufruf der App mit angibt.
Ein leider schlecht dokumentierter URL-Parameter des Web AppBuilders ist der Parameter itemid. Mit diesem gibt man die ID der Web Map an, die in der Webanwendung verwendet werden soll. Diese als URL-Parameter angegebene Web Map überschreibt die in der Konfiguration des Web AppBuilders angegebene Web Map und wird so in der Web-App angezeigt.
Dieses Prinzip funktioniert sowohl beim Web AppBuilder Developer Edition als auch beim im Portal integrierten Web AppBuilder.

 

Ein URL-Aufruf einer mit der Developer-Edition erstellten App könnte dann z.B. so aussehen:

http://<host>/MyApp/index.html?itemid=851bfb6399de45faa7b62b811b7f8979

 

Für eine App im Portal sieht ein URL-Aufruf der App z.B. wie folgt aus:

https://<host>/portal/apps/webappbuilder/index.html?id=b3381f7da4d945a98e25ea9655f33d77&itemid=851bfb6399de45faa7b62b811b7f8979

 

Dabei ist in beiden Fällen 851bfb6399de45faa7b62b811b7f8979 die ID der Web Map, die in der App angezeigt werden soll.

Outcomes