ArcGIS Runtime 100.10 ist da

917
0
02-01-2021 02:07 AM
Labels (2)
AlexanderErbe
Esri Regular Contributor
0 0 917

ArcGIS Runtime, eine Familie aus mehreren APIs zum Entwickeln nativer 2D und 3D Geo-Apps für alle relevanten Plattformen, hat wieder ein spannendes Update bekommen. Hier ein Auszug aus den Neuerungen:

  • Utility Network
    • Es werden nun Filter Barriers unterstützt. Dies ist z.B in einem Gas-Netzwerk nützlich, um bei einem Gasleck (Filter Barrier) den Trace zu stoppen und die entsprechenden Ventile zum Abdrehen der betroffenen Gasleitung zu finden.
    • ArcGIS Enterprise WebMaps mit Utility Network Informationen können nun gelesen und genutzt werden
    • Branch Versioning - es können nun die Versionen der Feature-Tabellen eines Utility Network festgelegt werden
  • Branch Versioning in Freature Services – es gibt nun ein Session Management mit Optionen zum Einschränken von View- und Editierungszugriffen.
  • Location API unterstützt nun auch Datenquellen von hochgenauen GNSS Geräten
  • Symbologie
    • Custom CIM Symbols können nun auch in Webmaps gespeichert und somit einfacher in ArcGIS geteilt werden
    • Symbole aus Web Styles (Container für konfigurierbare Symbole) können nun über eine API direkt in ArcGIS Runtime genutzt werden. Web Styles könne auch offline genutzt werden (momentan nur in 2D)
    • Transparente Texturen in 3D Scenes werden nun unterstützt, siehe z.B. Stadtmodell Dresden (nach Taschenberg 2 suchen)
  • Offline-Möglichkeiten wurden durch einige neue Optionen verfeinert
  • Feature Tiles können nun auch in 3D genutzt werden
  • Nutzung des OGC API Features wurde um neue Funktionen erweitert
  • uvm.

RuntimeU10-3dfeaturetiles.jpg

Feature Tiles in 3D – damit können nun auch sehr viele Features in einer Scene angezeigt werden

 

Weitere Informationen zu allen Neuerungen in ArcGIS Runtime 100.10 findet Ihr in diesem Esri Blog und in den Release Notes der verschiedenen SDK‘s auf dem ArcGIS for Developers Portal.

Tags (1)
Labels