Skip navigation
All Places > GeoDev Germany > Blog > 2019 > July
2019

Der zweite GeoMob Munich mit dem Thema „Maps, Machine learning and AI“ fand am Abend des 18.07.2019 statt. Vielen Dank wieder an Muthukumar Kumar, Managing Editor der Blog-Plattform Geoawesomeness.com, der diese Meetup-Reihe unter dem Brand GeoMob in Deutschland initiiert und organisiert. Gehostet wurde es diesmal auf dem Google Campus in München. Google sorgte auch mit Snacks und Getränken für das Wohlbefinden der Teilnehmer, herzlichen Dank dafür.

 

 

Der Abend war gut organisiert, in der Pause und nach den Vorträgen gab es genügend Zeit zum Networken, was auch ausgiebig getan wurde. Die ca. 70 Teilnehmer setzten sich zusammen aus Studenten und Vertretern von Start-ups und Unternehmen. Ca. 40 % waren Entwickler.

 

Das Programm war sehr interessant, es wurden sieben 10-minütige Vorträge gehalten:

 

  1. Wolfgang Deigele, Master Student der TU München, erzählte über Deep Learning bei der Rasteranalyse mit ArcGIS Pro zur Erkennung von Sturmschäden in Wäldern
  2. EIXOS Economic Observatory präsentierten, wie sie die wirtschaftliche Aktivität in Städten mit Hilfe von maschinellem Lernen und KI überwachen?
  3. Ines Kühnert, Project Manager bei AZO, stellte die Galileo Masters International Innovation Competition
  4. Cassi Welling, COO bei Hawa Dawa GmbH, präsentierte, wie Daten über die Luftqualität in Städten mit Hilfe von Machine Learning und KI überwacht und ausgewertet werden.
  5. Elizabeth Duffy, Business Development bei UP42, stellte eine Entwicklerplattform mit skalierbaren Modulen zur Erstellung von Geo-Lösungen vor.
  6. Aleksander Buczkowski, Senior Manager bei Drone Powered Solutions, PwC, berichtete über die Inspektion von Objekten mit Dronen (z.B. im Energiesektor) und anschließende Auswertung der Bilder mit Hilfe von maschinellem Lernen und KI.
  7. Bilge Kobas, Architektin und Co-founder von Bits’ n Bricks, stellte Ihre Herangehensweise und Lösungen für die Stadtplanung vor. Vom Data Mining über Datenprozessierung, Analyse bis zur Visualisierung.

 

Anschließend gab es noch eine spannende Diskussionsrunde mit allen Vortragenden. Der nächste GeoMob Munich wird am 12.September stattfinden, wir freuen uns Euch dort wieder zu sehen.

 

 

Euer GeoDev Germany Team

Bis heute schuf eine wachsende Autorengemeinschaft Hunderttausende von Story-Maps und an jedem Wochentag kommen über 2000 neue Story-Maps dazu. Dieser Erfolg brachte aber auch Erkenntnisse über Probleme auf die Nutzer stoßen.

 

Ein revolutionärer nächster Schritt

Esri hat das Feedback der Storytelling-Community genutzt, um mit ArcGIS StoryMaps ein völlig neues Storytelling-Tool zu entwickeln.

Zu den wichtigsten Funktionen der neuen ArcGIS StoryMaps gehören:

  • Ein einheitlicher Builder, in dem Sie alle Vorlagen an einem einzigen Ort kombinieren und abgleichen können
  • Neue Designtools, mit denen Sie das Erscheinungsbild Ihrer Story mit nur einem Klick anpassen können.
  • Express-Maps, ein neues Tool zur Kartenerstellung, mit dem Sie einfache Karten in wenigen Minuten erstellen können.
  • Ein völlig neu gestaltetes mobiles Erlebnis, das Ladezeiten minimiert und die Freude am Lesen maximiert.
  • Neue Workflows zum Veröffentlichen, einschließlich automatischer Speicherung sowie der Möglichkeit, Änderungen an einer Story vorzunehmen, diese aber nur zu veröffentlichen, wenn sie final sind.

 

Weitere Informationen gibt es hier und im ArcGIS Blog.

Mit der ArcGIS API for JavaScript können 2D und 3D Web-Mapping-Apps erstellt werden, bei denen räumlichen Funktionen der ArcGIS Plattform zum Einsatz kommen.

 

Die neuen Versionen 4.12 und 3.29 bringen teilweise extreme Performanceverbesserungen, einige Fehlerbehebungen und folgenden Neuerungen (Auszug):

 

 

ArcGIS API for JavaScript 4.12

 

  • Neue Widgets:
    • TimeSlider
    • verschiedene Sliders zum Filtern und Erkunden von Daten
  • Symbologie:
    • über 100 neue out-of-the-Box Symbole für 2D Maps
    • WaterSymbol3DLayer für animierte Visualisierung von Wasser in 3D Scenes
  • Clientseitige Queries in 3D Scenes
  • Neue Sample-App im Showcase und viele neue Samples
  • uvm.

 

Die Highlights können auch in diesem Whats new in JS 4.12 Video auf YouTube angeschaut werden.

 

Neuer WaterSymbol3DLayer

 

ArcGIS API for JavaScript 3.29

  • einige API Updates und Erweiterungen

 

Vollständige Informationen findet Ihr in diesem Esri Blog und in den Release Notes zu Version 4.12 und Version 3.29.

Filter Blog

By date: By tag: