c.hambergeresri-de-esridist

ArcGIS Maps for Power BI - Plus

Blog Post created by c.hambergeresri-de-esridist Employee on Nov 17, 2017

Urlaub war traumhaft. Wenn auch nur in diversen Reiseblogs – visuell. Also digital. Aber eben nur abends. Aber immerhin.


So, Esri hat den „Plus“-Zugang zur Maps for Power BI freigeschaltet.

„Und was bringt mir der?“ wird sich nun der eine oder andere fragen.


Vor allem für BI-Anwender, die bisher noch nicht so viel Erfahrung mit GIS gemacht haben, bietet „Plus“ einen einfachen und tollen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der GIS-Welt (bei Esri).

 

Plus subscriben

Standardmäßig können ja bereits vier Grundkarten im Esri-Power BI Visual verwendet werden. Jetzt kommen noch weitere acht hinzu, darunter Satellitenbilder und eine Geländekarte. Somit kann man seine Punkte oder Flächen nun auf einer besseren Kartengrundlage analysieren.

 

Heatmap Raster


Weiterhin können mehr Punkte on-the-fly geogecodet werden. Bei der kostenlosen Version sind dies 1.500 Punkte pro Karte, bei Plus sogar 5.000. Adresseinträge in Datasets werden also ohne Mehrkosten verortet. Das ist doch was.

 

Matrix

 

Zudem stehen dem geneigten Anwender die Daten aus dem Esri Living Atlas zur Verfügung. Dort findet sich eine Vielzahl an Daten, Apps und sonstigen Geo-relevanten Datensätzen, die auch in Power BI eingebunden werden können.


Zu guter Letzt können in den Infografiken nun auch Daten weltweit abgerufen werden: darunter so spannende Informationen wie Ausgaben für Konsumgüter, Haushaltseinkommen oder Altersstufen pro PLZ-Gebiet.

Living Atlas in Power BI Plus

Ein sehr interessantes Angebot wie ich finde, um sowohl die Datengrundlagen die Esri bietet, erst mal kennen zu lernen, als auch einen einfachen Einstieg in die weite GIS-Welt zu bekommen. Und die ist ja bekanntlich schön und weit...

 

großes GIS-Welt

 

Plus kann 60 Tage lang getestet werden. Dazu muss nur eine Kreditkarte im eCommerce-Shop bei Esri hinterlegt werden. Wenn es nicht gefällt, und man innerhalb der 60 Tage kündigt, entstehen auch keine Kosten. Ah, hatte ich schon erwähnt, dass die vielfältigen Datengrundlagen in „Plus“ für nur $5 im Monat zu haben sind?

 

what?

Outcomes