Skip navigation
All Places > GeoDev Germany > Blog > 2015 > December
2015

Pünktlich zu Weihnachten ist die neue Version der Beta, mittlerweile die Beta3 erschienen. Die größte Änderung betrifft wohl die Widgets. Diese wurden komplett reengineerd, damit diese einfacher angepasst und erweitert werden können. Die Darstellung ist nun komplett getrennt von der Logik (Properties, Methoden, Daten). Um dieses Konzept umsetzen zu können gibt es nun für jedes Widget ein ViewModel, mit dem das Widget initialisiert wird.

Eine komplette Liste der Änderungen findet man hier oder im What's New Abschnitt der Dokumentation.

Im Dezember hat im Werk1 in München das letzte GeoDev Meetup in diesem Jahr statt gefunden. Es gab wieder spannende Vorträge und ich möchte mich nochmals bei allen Referenten bedanken. Im folgenden poste ich die Vorträge, damit Ihr sie Euch im Nachgang noch einmal anschauen könnt.

 

  1. Sergey Mukhametov, Universität Münster: "Gesture-based interaction with StoryMaps"
  2. Sebastian Feld, LMU München: "Archetypal Routes"
  3. Özgür Ertac, Esri Deutschland: "The City of Tomorrow - Morgenstadt Project"

 

Wir freuen uns auf viele weitere spannende Geodev Meetups mit Euch im nächsten Jahr. Möchtet Ihr Eure eigenen Arbeiten vorstellen? Dann schickt mir einfach eine einfach eine kurze Nachricht an l.schmitz@esri.de!

 

 

Vor einigen Tagen ist die Beta 2 erschienen. Dort sind vor allem funktionale Neuerungen enthalten. Die Wichtigsten sind:

  • Lesen von Web Scenes
  • Ein neues Popup
  • Vector Tiled Layers

Mit der Beta wurde auch ein FAQ veröffentlicht. Es gibt Hinweise für Entwickler, die gerade neue Projekte starten, und sich die Frage der richtigen API Version stellen.

https://developers.arcgis.com/javascript/beta/guide/faq/index.html

 

Bereits im Dezember soll die Beta 3 erscheinen. Dort wird es neben funktionalen Erweiterungen auch eine Änderung der Architektur geben.

 

scene-local-subsurface.png

Das API bietet nun Support für Vector Tiles. Die GeometryEngine verläßt den Beta-Status, es stehen mehr als 30 geometrische Methoden Client-seitig zur Verfügung. Das FeatureTable und Legend Widget wurde verbessert, ebenso die Unterstützung für SmartMapping. Auch spannend ist die neue Möglichkeit, mit Bower Custom Builds zu erstellen.

 

Weitere Infos findet Ihr im zugehörigen ArcGIS Blog.

 

vector-tile-layer-3.15.png

Filter Blog

By date: By tag: